Mi, 24. Okt. 2018   Höckner, Jonas

Mittelfristprognose - Erzeugte Strommenge aus erneuerbaren Energien steigt, Zubau und EEG-Umlage nehmen ab

Im Rahmen der EEG-Mittelfirstprognose hat das House of Energy Markets and Finance der Universität Duisburg-Essen die bundesweite Erzeugung aus erneuerbaren Energien für die Jahre 2019 bis 2023 prognostiziert. Die Ergebnisse aus der von den Übertragungsnetzbetreibern (ÜNB) in Auftrag gegebenen Studie bilden die Grundlage zur Bestimmung der EEG-Umlage und werden jährlich erstellt und von den ÜNB veröffentlicht. Die ÜNB haben basierend auf den erzielten Ergebnissen die EEG-Umlage für 2019 auf 6,405 ct/kWh festgelegt – nach 6,792 ct/kWh in 2018.

Das House of Energy Markets and Finance hat in der Studie „Mittelfristprognose zur deutschlandweiten Stromerzeugung aus EEG geförderten Kraftwerken für die Kalenderjahre 2019 bis 2023“ die Strommengen aus Erneuerbaren Energien für die kommenden Jahre ermittelt, insbesondere für das Jahr 2019. Diese Prognose stützt sich auf eine Abschätzung der künftigen installierten Leistung erneuerbarer Energien und dient der Ermittlung der zu entrichtenden Vergütungszahlen an EEG-geförderten Anlagen. Dabei werden nicht nur die installierten Kapazitäten und Strommengen von Wind- und PV-Anlagen prognostiziert, sondern auch die Energiemengen und die zu vergütenden Beträge aus Energieträgern wie Biomasse, Klärgas und Wasser. Diese Auszahlungen werden zusätzlich aufgeschlüsselt in die Kategorien Marktprämie, Einspeisevergütung sowie vergüteten Eigenverbrauch und auch Flexibilitätsprämien für Biomasse Anlagen.

Die Berechnungen des House of Energy Markets and Finance ergeben für das Jahr 2019 eine installierte Leistung von knapp 120 GW und prognostizieren eine Einspeisung von 217 TWh durch EEG-geförderte Kraftwerke. Dadurch erhöht sich der Auszahlungsbetrag an die Anlagenbetreiber auf 26,7 Mrd. € abzüglich vermiedener Netzentgelte. Die größten Zuwächse an installierter Leistung werden bei Solarenergie mit 2.500 MW und bei Windenergie mit 2.800 MW (Onshore und Offshore zusammen) erwartet, allerdings geht der Zuwachs bei der Windenergie im Vergleich zum laufenden Jahr deutlich zurück – eine Folge der Umstellung der EEG-Förderung ab 2017 auf ein auktionsbasiertes Verfahren. Obwohl von einer zunehmenden Stromerzeugung der EEG-geförderten Anlagen auszugehen ist und der Gesamtauszahlungsbetrag bis 2020 weiter steigen wird, wird die EEG-Umlage im kommenden Jahr sinken. Dies haben die ÜNB in einem nachgelagerten Prozess ermittelt - Ursache hierfür ist insbesondere der stark gestiegene Börsenstrompreis, der zu einem höheren Marktwert des eingespeisten Erneuerbarenstroms führt. Dementsprechend muss ein geringerer Teil der nach dem EEG zugesicherten Vergütungen durch die Umlage finanziert werden.

Die vollständige Studie des HEMF findet sich hier.

 Fr, 18. Okt. 2019   Arnold, Johannes

Raumänderung Energie- und Immobilien-Management

Die Lehrveranstaltung Energie- und Immobilien-Management wird ab nächster Woche, also ab dem 23.10.19, im Raum WST-A.01.04 stattfinden. Die Raumänderung ist dauerhaft für die gesamte Vorlesungszeit.
weiterlesen
 Do, 10. Okt. 2019   Radek, Julian

Essener Energiegespräche Spezial am 22.10.2019

Es ist wieder soweit! Der Verein der Ehemaligen und Freunde des House of Energy Markets and Finance lädt zur Semestereröffnung zu den „Essener Energiegesprächen Spezial“ ein. Wie bei den Essener Energiegesprächen üblich, sind alle...
weiterlesen
 Do, 10. Okt. 2019   Beran, Philip

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in gesucht

Der Lehrstuhl für Energiewirtschaft der Universität Duisburg-Essen (Campus Essen) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n) wissenschaftliche(n) Mitarbeiter*in (w/m/d) (100%, Entgeltgruppe 13 TV-L). Der/dem wissenschaftlichen...
weiterlesen
 Di, 01. Okt. 2019   Beran, Philip

Studentische/Wissenschaftliche IT-Hilfskraft gesucht!

Der Lehrstuhl für Energiewirtschaft sucht aktuell eine studentische oder wissenschaftliche IT-Hilfskraft. Bewerbungsschluss ist der 31.10.2019. Weitere Informationen finden Sie hier (SHK) und hier (WHK).
weiterlesen
 Mo, 23. Sep. 2019   Beran, Philip

Studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte gesucht!

Der Lehrstuhl für Energiewirtschaft sucht aktuell zwei wissenschaftliche und eine studentische Hilfskraft. Bewerbungsschluss ist der 06.10.2019. Weitere Informationen finden sie hier (SHK) und hier (WHK).
weiterlesen
 Mo, 23. Sep. 2019   Höckner, Jonas

Klausureinsicht „Einführung in die Energiewirtschaft“ (Zweittermin)

Mittwoch, den 02. Oktober 2019 in der Zeit von 15:00 bis 16:00 Uhr im Raum WST-B.11.19
weiterlesen
 Mi, 18. Sep. 2019   Arnold, Johannes

RWE: Werkstudent Credit Risk m/w/d

Die RWE Supply & Trading GmbH in Essen sucht zum nächstmöglichen Termin ein Werkstudent Credit Risk (m/w/d). Weitere Informationen finden Sie hier.
weiterlesen
 Mo, 16. Sep. 2019   Beran, Philip

Anmeldefrist für das Markt- und Unternehmensspiel im WS 2019/2020 verlängert

Die Anmeldefrist für das Markt- und Unternehmensspiel im Wintersemester 2019/2020 wurde verlängert. Eine Anmeldung ist nun bis zum 30.09.2019 über den zugehörigen Moodle-Kurs möglich. Das Planspiel bietet eine tolle Möglichkeit...
weiterlesen
 Mi, 11. Sep. 2019   Beran, Philip

Die RheinEnergie Trading GmbH sucht Energiemarkt-Experten

Bei der RheinEnergie Trading GmbH sind ab sofort zwei Stellen zu besetzen. Eine Stelle als Analyst und eine Stelle als Kurzfristhändler. Bei beiden Stellen kann auf Herrn Philipp Becker von der RheinEnergie Trading verwiesen...
weiterlesen
 Di, 10. Sep. 2019   Beran, Philip

Forschungsprojekt StoOpt.NRW erfolgreich abgeschlossen

Die Anwendung von Methoden der stochastischen Optimierung in Kombiportfolien kann zu erheblichen Zusatzverdienstmöglichkeiten für Portfoliobetreiber führen. Das ist eines der zentralen Ergebnisse des Forschungsprojektes StoOpt.NRW...
weiterlesen
 Fr, 30. Aug. 2019   Arnold, Johannes

IVC sucht Praktikanten, Werkstudenten und (Senior) Consultants

Die IVC ist eine auf Financial Advisory Services fokussierte Wirtschaftsprüfgesellschaft. Die Gesellschaft sucht Studenten für ein Praktikum oder Werkstudententätigkeit, sowie Absolventen als (Senior) Consultant. Weitere...
weiterlesen
 Fr, 23. Aug. 2019   Höckner, Jonas

Klausureinsicht „Energy Markets and Price Formation“ (Haupttermin)

Donnerstag, den 29. August 2019, in der Zeit um 10:00 Uhr im Raum WST-C.11.17 (Weststadttürme)
weiterlesen

Zeige aktuell Meldung 1 bis 12 von insgesamt 116