ehemalige Mitarbeiter

Dr. Dominik Schober

ehem. Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Dr. Dominik Schober

E-Mail:

Lebenslauf:

CV

Publikationen:

Filter:
  • Weber, C.; Schober, D.; Schaeffler, S.: Optimal replacement strategies in network infrastructures under quality penalties. In: Zeitschrift für Betriebswirtschaft, Jg. 80 (2010) Nr. 6, S. 639-655. RIS Download Details

    As a consequence of liberalization, electric utilities have developed different asset management strategies with the aim of reducing total maintenance costs by prolonging replacement cycles. A cost-minimizing network operator has to optimize the trade-off between costs for early replacement and quality penalties he faces in the case of outages (due to a resulting higher number of failures). The basic purpose of this paper is to identify the optimal decisions for a network operator under output-based quality regulation and to determine the main drivers for his decisions. In order to derive general insights, an analytical framework is chosen for this paper. This work builds on the foundations of optimal maintenance and replacement strategies as developed across Operations Research, Production Economics and Engineering Production Theory. As main results we are able to analytically derive optimal replacement strategies for network components depending on the characteristics of their failure distributions linked to the equipment’s cost, respective replacement cost, and quality penalties.

  • Schober, D.; Ziegler, D.; Weber, C.: Zusammensetzung der Strompreise in Europa. In: ew, Jg. 12 (2008), S. 42-46. RIS Download Details
  • Weber; C.; Schober; D.: Ist ein nachhaltiger Netzbetrieb bei Benchmarking mit heterogenen Kapitalstrukturen möglich?. In: Zeitschrift für Energiewirtschaft (2007) Nr. 31, S. 3-14. RIS Download Details
  • Weber, C.; Schober, D.: Auswirkungen der Anreizregulierung auf Betrieb, Investitionen und Rentabilität von Strom- und Gasnetzen.. In: Energiewirtschaftliche Tagesfragen (2006) Nr. 11, S. 8-12. RIS Download Details

Betreute Abschlussarbeiten:

  • Fünf Fallstudien zum Einfluss von Regulierung auf Investitionen und Preisniveaus - UK, NL, NO, DE und AT (Bachelorarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2011)
  • Liberalisierung und Wettbewerb in den Strommärkten der zentraleuropäischen Ländern - Tschechien, Polen, Ungarn, Slowenien und der Slowakei (Bachelorarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2010)
  • Synergiepotenziale in der Netzbewirtschaftung - Eine Analyse von Stadtwerkekooperationen (Diplomarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2010)
  • Auswirkungen der regulatorischen Reformen auf die Strompreise in Südamerika (Diplomarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2009)
  • Modellierung eines finanziellen Kennzahlensystems für die Steuerung des Stromnetzbetriebes unter Anreizregulierung am Beispiel der Netzdienste Rhein Main GmbH (NRM) (Bachelorarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2009)
  • Vergleichende Analyse von Auswirkungen ausgewählter Anreizregulierungsmechanismen auf das Investitionsverhalten von Netzbetreibern am Beispiel von Deutschland und Großbritanien (Diplomarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2009)
  • Darstellung de Kostenkennzahlen im Verteilnetzbereich – Vergleich mit Anpassung im Hinblick auf die Auswirkungen de Anreizregulierung am Beispiel der Vattenfall Europe AG (Diplomarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2007)
  • Auswirkungen der Anreizregulierung auf die wertorientierte Netzbewirtschaftung bei Stadtwerken (Diplomarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2007)
  • Markteintrittskriterien und -strategien für Kraftwerksbetreiber in südosteuropäische Strommärkte (Diplomarbeit Betriebswirtschaftslehre)