Dr. Maren Kempgens

ehem. Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Dr. Maren Kempgens

E-Mail:

Lebenslauf:

seit 01/2012

Universität Duisburg-Essen


Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Energiewirtschaft

2006 - 2012

Universität Duisburg-Essen, Campus Duisburg

Studium der Wirtschaftsmathematik (Diplom)


Schwerpunkte: Optimierung, Kryptographie

Forschungsgebiete:

  • Ladestrategien für Elektrofahrzeuge
  • Systemdienstleistungen von Elektrofahrzeugen
  • Stochastische Optimierung
  • Marktmodellierung

Projekte:

  • Econnect Germany - Lokales Lastmanagement und Laden von Elektroautos beim Arbeitgeber (gefördert durch BMWi)

Lehrveranstaltungen:

Gams Seminar

Einführung in die Betriebswirtschaftslehre

Betreute Abschlussarbeiten:

  • Vehicle to Grid Ansatz in der Elektromobilität - Untersuchung des Batterienutzungspreises und seiner Auswirkungen (Bachelorarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2016)
  • Lokales Lastmanagement mit Elektrofahrzeugen unter Berücksichtigung von Erneuerbaren Energien bei einem Gewerbebetrieb (Masterarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2015)
  • Empirische Analysen des Fahr- und Parkverhalten im Hinblick auf die Nutzung von Elektrofahrzeugen (Masterarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2015)
  • Elektromobilität in Deutschland - Eine Analyse ausgewählter Daten in Hinblick auf die Potenziale der Elektromobilität für das Jahr 2020 bzw. 2030 (Bachelorarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2015)
  • Besteuerung von Elektromobilität - Bewertung unterschiedlicher Vorschläge und Konzepte (Bachelorarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2015)
  • Lade und Entladeverhalten von Akkumulatoren und Auswirkungen auf das Angebot von Systemdienstleistung im Bereich der Elektromobilität (Bachelorarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2015)
  • Smart Grid und Elektromobilität: Mögliche Beiträge des Lastmanagement zur Versorgungssicherheit (Bachelorarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2014)
  • Geschäftsmodelle für Stadtwerke in der gewerblichen Elektromobilität (Bachelorarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2013)
  • Lastausgleichspotential der Elektromobilität für regionale Versorgungsunternehmen (Masterarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2013)
  • Einsatz und Potential von Mikro-KWK-Anlagen im deutschen Strom- und Wärmemarkt (Masterarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2012)
  • Methoden zur Abrechnung der Ladekosten von Mitarbeiter- und Besucherelektrofahrzeugen am Beispiel der BMW AG (Masterarbeit Wirtschaftsingenieurswesen, 2012)
  • Kann Deutschland zum Leitmarkt für Elektromobilität werden? (Bachelorarbeit Betriebswirtschaftslehre)