Wissenschaftliche Mitarbeiter

M.Sc. Jonas Höckner

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

M.Sc. Jonas Höckner

Raum:
WST-A.11.08
Telefon:
+49 201 18-32643
Fax:
+49 201 18-32703
E-Mail:
Adresse:
Lehrstuhl für Energiewirtschaft
Universität Duisburg-Essen, Campus Essen
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Berliner Platz 6-8
45127 Essen

Lebenslauf:

seit
2017
Universität Duisburg Essen
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Energiewirtschaft
2014-
2017
Universität Duisburg Essen
Masterstudium "Energie- und Finanzwirtschaft"
Abschluss: Master of Science
2011-
2013
Georg-August Universität Göttingen
Bachelorstudium der Fächer Physik und Sport (Lehramt)
Abschluss: Bachelor of Arts
Praktische Erfahrung 2016: Masterarbeit bei der innogy SE in Kooperation mit EY
2016: Praktikum bei der RWE AG - Strategy and Innovation
2015: Praktikum der der con|energy Unternehmensberatung GmbH
2009: Praktikum bei der RWE Power AG - Kernkraftwerk Emsland

Forschungsgebiete:

  • Smart Markets
  • Congestion Management
  • Flexibility Markets
  • Integration of Renewables
  • Transformation of the Energy System

Projekte:

  • enera
  • House of Energy Markets and Finance (HEMF) - Organisation
  • Organisation der International Ruhr Energy Conference 2017 (INREC 2017)
  • Organisation der International Ruhr Energy Conference 2018 (INREC 2018)
  • Organisation der International Ruhr Energy Conference 2019 (INREC 2019)

Publikationen:

Filter:
  • Höckner, J.; Voswinkel, S.; Weber, C.: Market distortions in flexibility markets caused by renewable subsidies – The case for side payments - Details, Essen 2019. RIS Download Details
  • Höckner, J.; Voswinkel, S.; Weber, C.; Kramer, N.; Rinck, M.; Börries, S.; Herrmann, A.: Der enera-Flexibilitätsmarkt als Zukunftsmodell für das Netzengpassmanagement. In: Energiewirtschaftliche Tagesfragen, Jg. 2019 (2019) Nr. 69, S. 14-18. PDF Volltext RIS Download Details
  • Börries, S.; Hermann, A.; Ott, R.; Petters, B.; Höckner, J.: Netzbetreiberkoordination im Kontext eines Flexibilitätsmarkts und der „gelben Ampelphase“. In: emw – emw Special Smart Grids, Jg. 2018 (2018) Nr. 6, S. 1-5. RIS Download Details

    Den Volltext finden Sie hier.

  • Hermann, A.; Börries, S.; Ott, R.; Steiner, S.; Höckner, J.: enera: Flexibilitätsmärkte für die netzdienliche Nutzung – Lösungsansätze und Chancen aus Sicht der Netzbetreiber. In: Netzpraxis, Jg. 57 (2018) Nr. 11-12, S. 51-53. RIS Download Details

    Weitere Details finden Sie hier.

Betreute Abschlussarbeiten:

  • Analyse zur Flexibilisierung industrieller Lasten als Beitrag für eine erfolgreiche Energiewende (Bachelorarbeit Betriebswirtschaftslehre)
  • Marktmacht in Strommärkten: Messung, Gegenmaßnahmen und Praxisbeispiele (Bachelorarbeit Betriebswirtschaftslehre)
  • Spitzenkappung als Instrument der kosteneffizienten Netzplanung für zukünftige Verteilnetz (Bachelorarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2017)
  • Engpassmanagement durch regionale Flexibilitäten und Smart Markets – Quantitative Analyse in der enera-Region (Masterarbeit BWL - Energy and Finance)
  • Bewertung des Ausschreibungsdesigns für PV und Onshore-Windenergie anhand einer Analyse der Ausschreibungsergebnisse in Deutschland (Bachelorarbeit Betriebswirtschaftslehre)
  • Auswirkungen von Flexibilitätsmarktmodellen auf die Ausgestaltung von virtuellen Kraftwerksplattformen hinsichtlich ihrer netzdienlichen Nutzung (Masterarbeit BWL - Energy and Finance)

Weitere Funktionen:

  • Ansprechpartner für die Exkursionen des Lehrstuhls
  • Ansprechpartner für die Inhalte auf der Website
  • Ansprechpartner für Themen der DSGVO im Bereich des Lehrstuhls